Elternbrief vom 22.01.2021

Liebe Eltern,

am Ende der Woche erhalten Sie wieder einige wichtige Informationen:

Zeugnisausgabe
Die Kinder der 2. – 4. Klassen, die im Präsenzunterricht sind, erhalten Ihre Zeugnisse am Donnerstag (Gruppe A) bzw. am Freitag (Gruppe B).

Am Freitag ist schon um 10.50 Uhr Unterrichtsschluss (für alle Kinder der Gruppe B und der Notbetreuung).

Distanzlernen
Die Schüler*innen, die ab Montag bis zum 12.02.2021 zu Hause lernen, erhalten am Freitag ihr Zeugnis und den folgenden Wochenplan von uns zugestellt.

Die Aufgaben vom 25.01. – 29.01.2021 haben Ihre Kinder schon in dieser Woche mit nach Hause gebracht.

Die Lösungen werden Ihnen spätestens am Montag zugemailt (aus organisatorischen Gründen erhalten alle Familien die Mail).

Notbetreuung
Falls Sie die Notbetreuung in der Zeit vom 03.02. – 12.02.2021 in Anspruch nehmen müssen, melden Sie Ihr Kind bis spätestens Dienstag, 26.01.2021 bei uns per Mail an. Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage.

Halbjahresferien
Am 01.02. und 02.02.2021 sind für alle unterrichtsfrei.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Bleiben Sie alle gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 15.01.2021

Liebe Eltern,

heute erhalten Sie alle wichtigen Informationen für die beiden kommenden Wochen (Stand heute):

1. Schultag
Am kommenden Montag (18.01.2021) bzw. Dienstag (19.01.2021) ist der erste Schultag Ihres Kindes nach den Weihnachtsferien bei uns an der Grundschule Bad Rothenfelde. In der letzten Woche haben Sie eine Übersicht erhalten, in welcher Gruppe Ihr Kind ist und an welchen Tagen zu Hause gelernt wird.

Homeschooling
Alle Schüler*innen erhalten am jeweiligen Schultag die Aufgaben für den darauffolgenden Homeschoolingtag mit nach Hause. Bitte schauen Sie täglich in den Schulplaner Ihres Kindes. In dieser Mail finden Sie die Übungen für die Kinder, die in Gruppe B sind und am Montag zu Hause lernen.

Unterricht
Wie schon im vorangegangenen Elternbrief erwähnt, wird der Schwerpunkt im Moment auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch (für die Jahrgänge 3 + 4) gelegt. Es gab im Stundenplan wenige Lehreränderungen. Ihre Kinder werden Sie darüber im Laufe der ersten Tage informieren.

Maskenpflicht
Nach einer neuen Verordnung müssen alle Kinder während des gesamten Vormittages auf dem Schulgelände und im Gebäude eine Maske tragen. Diese Regelung gilt trotz des Abstandsgebotes, auch wenn die Schüler*innen an ihrem Platz sitzen, solange die 7-Tage-Inzidenz über 50 liegt. Während der Frühstückspause und der Lüftungszeiten kann von dieser Regelung abgewichen werden. Bitte geben Sie Ihrem Kind mehrere saubere Masken zum Wechseln mit.

Sportunterricht
Laut dieser Verordnung darf kein Sportunterricht im Moment durchgeführt werden. Die Bewegung fehlt den Kindern. Deshalb haben die Sportler*innen etwas für sie zusammengestellt (siehe Anhang). Viel Spaß beim Sport zu Hause und in der Natur!

Notbetreuung
Die angemeldeten Kinder treffen sich an den Homeschoolingtagen um 8 Uhr (bitte nicht früher) an folgenden Wartepunkten: 1. und 2. Jahrgang an der Mensa und der 3. und 4. Jahrgang auf dem Schulhof direkt an den Wartepunkten am Altbau. Sie müssen alle Materialien und Masken zum Wechseln mitbringen, die sie für den Tag brauchen. Betreuungsschluss ist um 13 Uhr (Am 29.01.2021 um 10.50 Uhr).

Offener Ganztag
Der Offene Ganztag findet, solange die Schule in Szenario B oder C ist, nicht statt.

Zeugnisvergabe am Donnerstag 28.01.2021 bzw. Freitag, 29.01.2021
Die Schüler/innen der 2., 3. und 4. Klassen bekommen ihre Halbjahreszeugnisse an den letzten beiden Schultagen Ende Januar. Am Freitag, 29.01.2021, ist für die Kinder der Gruppe B und die Kinder in der Notbetreuung um 10.50 Uhr Schulschluss. Eine Betreuung findet an dem Tag nicht statt. Der Schulbus fährt entsprechend.

Zeugnisferien von Montag, 01.02.2021 – Dienstag, 02.02.2021
Der angekündigte zusätzliche Ferientag am Mittwoch, dem 03.02.2021 entfällt, da das Kollegium in der momentanen Situation nicht an einer schulinternen Lehrerfortbildung teilnimmt. Der erste Schultag nach den kleinen Ferien (01.02. – 02.02.2021) ist somit Mittwoch, der 03.02.2021. Bislang haben wir noch keine Informationen vom Kultusministerium erhalten, in welcher Form Unterricht an Grundschulen in Niedersachsen ab Februar 2021 stattfinden wird.

Sicherheit auf dem Schulweg
Einige Schüler*innen kommen ohne eine Warnweste oder einen leuchtenden Schulranzenüberwurf zur Schule. Bitte achten Sie jeden Morgen darauf, dass Ihr Kind entsprechend gekleidet ist.

Kontrollieren Sie ebenfalls das Licht am Fahrrad Ihres Kindes und achten darauf, dass es auch eingeschaltet wird.

Die Parkplatzsituation ist leider immer wieder Thema:

  • Nutzen Sie bitte den Aldiparkplatz oder die umliegenden Straßen (auch die Wilhelm-Busch-Straße) zum Ein- bzw. Aussteigen. Ein bisschen Bewegung fördert die Konzentrationsfähigkeit.
  • Halten bzw. Parken Sie nie in der Feuerwehreinfahrt (die Markierungen hierfür kann man deutlich auf den Pflastersteinen erkennen), auf dem Gehweg und in der Busspur.
  • Kein Kind soll zu Fuß die Ein- und Ausfahrt des Parkplatzes überqueren. Alle Kinder, die aus der Ortsmitte (Frankfurter Straße) kommen, nutzen immer den kleinen Weg zwischen Zaun und Parkplatz (auch wenn ein Erwachsener dabei ist).

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Start nach den Ferien und der ersten Schulwoche im Homeschooling mit viel Gesundheit und Zuversicht. Vielen Dank für Ihre großartige Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko

 

 

Kinderbrief vom 18.12.2020

Liebe Kinder,

ihr seid SPITZE!

Dieses Jahr war so ganz anders, als all´ die anderen Jahre. Es gibt viele neue Regeln, die ihr alle toll umsetzt. Ihr könnt richtig stolz auf euch sein!

In dieser Mail findet ihr ein paar Zettel. Vielleicht habt ihr ja mal in den Weihnachtsferien Langeweile und habt dann Lust, die Blätter auszufüllen. Wir wünschen euch ganz viel Spaß dabei!

Feiert schön Weihnachten und habt viel Spaß in den Ferien. Wir wollen  ganz fest die Daumen drücken, dass wir uns alle gesund im neuen Jahr 2021 wiedersehen. Wir freuen uns auf euch!

Ganz liebe weihnachtliche Grüße von

allen aus der Grundschule Bad Rothenfelde

 

 

Elternbrief vom 15.12.2020

Liebe Eltern,

gemeinsam haben wir das zurückliegende Jahr 2020 hier bei uns an der Grundschule Bad Rothenfelde unter diesen besonderen Bedingungen gemeistert. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

An dieser Stelle bedanken sich auch der Förderverein und die Grundschule ganz herzlich für Ihre großzügige Spendenbereitschaft bezüglich der Luftreinigungs-geräte. In diesem Monat konnten wir schon fünf Klassen ausstatten, Ende Januar geht es weiter.

Am kommenden Freitag ist für alle Schüler*innen der letzte Schultag, hier in der Schule (Schulschluss ist um 12.50 Uhr.) oder zu Hause beim Distanzlernen.

Für die beiden zusätzlichen Ferientage am 21.12. und 22.12.2020 erhalten Sie am Ende der Woche per Mail ein paar Arbeitsblätter, die Ihre Kinder freiwillig bearbeiten können. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Der Schulstart nach den Weihnachtsferien ist nach heutigem Stand Montag, der 11.01.2021 um 7.50 Uhr.

Auf unserer Homepage halten wir Sie stets auf dem Laufenden, bitte informieren Sie sich! Dort finden Sie auch einige Fotos von der Adventszeit bei uns an der Grundschule. Vielleicht lassen Sie sich den Adventskalender an den Fenstern unserer Schule bei einem Spaziergang von Ihren Kindern zeigen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Ferien und alles Gute, besonders Gesundheit, für das Jahr 2021.

 

Mit weihnachtlichen Grüßen

Astrid Bojko und das
Team der Grundschule Bad Rothenfelde

 

 

Elternbrief vom 21.11.2020

Liebe Eltern,


seit Ende der Woche ist ein neuer Rahmen-Hygieneplan des niedersächsischen Kultusministeriums in Kraft getreten. Im Folgenden möchten wir Sie über die wichtigsten Änderungen informieren.


Neue Unterteilung der Szenarien
Es werden mit der aktuellen Ausgabe des Rahmen-Hygieneplans fünf Stufen eingeführt. Das Szenario A ist unterteilt in die Stufen 1-3, das Szenario B ist Stufe 4 und das Szenario C ist Stufe 5. Eine Übersicht zu den einzelnen Stufen finden Sie als Anlage zu diesem Elternbrief.
Aktuelle Stufe unserer Schule: Die Grundschule Bad Rothenfelde befindet sich derzeit in der Stufe 3 (Szenario A). Diese Stufe tritt ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 in 7 Tagen (bezogen auf den Landkreis Osnabrück) in Kraft. Es findet weiterhin wie in der letzten Woche Unterricht mit allen Schülern*innen an allen Tagen statt (Stand 21.11.2020).

 
Sportunterricht
Der neue Rahmen-Hygieneplan gibt vor, dass während des Sportunterrichtes ein Abstand von mindestens 2 Metern eingehalten werden muss. Bei der Umsetzbarkeit dieser Vorgabe stoßen wir aufgrund der Turnhallengröße an unsere Grenzen, sodass der Sportunterricht in der kommenden Zeit bei gutem Wetter draußen stattfindet. Bitte achten Sie an den Sporttagen Ihres Kindes an festes Schuhwerk, da u.a. Unterrichtsgänge in den Wald unternommen werden. Bei schlechten Wetterverhältnissen erhalten die Schüler*innen zusätzliche Verfügungsstunden, in denen in Absprache mit den Klassenlehrerinnen bzw. Fachlehrern*innen weitere Kompetenzen gefestigt werden können.


Offener Ganztag
Die neue Vorgabe, jeden Jahrgang einzeln auch während des Ganztages zu betreuen, setzen wir schon seit den Sommerferien um. Die Vorgabe, den Ganztag in Stufe 3 nicht mehr durchführen zu dürfen, wurde nach einem Tag wieder rückgängig gemacht. An unserer Schule bleibt die Betreuung am Nachmittag wie gehabt, von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 12.50 Uhr – 14.50 Uhr, bestehen.

 
Schulleben
Vorlesetag: Gestern haben wir wieder an dem bundesweiten Vorlesetag, in diesem Jahr ohne externe Vorleser, teilgenommen. In den ersten vier Stunden haben die Klassen zum Thema „Kinderrechte“ vieles Interessante erfahren und auf verschiedene Art und Weise umgesetzt. Den Kindern hat der Projekttag sehr gut gefallen und es war eine gelungene Abwechslung. Ein paar Eindrücke können Sie in den nächsten Tagen auf unserer Homepage unter „Aktuelles – Fotogalerie“ gewinnen.


Weihnachtsstück: Das geplante Stück „Papageno und die Zauberflöte“ der Kinderoper Mannheim bei uns im PZ darf nicht wie geplant am 1. Dezember 2020 aufgeführt werden. Wir konnten es auf den 11. Juni 2021 verschieben.


Luftreinigungsgeräte
An dieser Stelle möchten wir im Namen des Fördervereins und der Schule unseren herzlichen Dank für die schon eingegangenen Spenden aussprechen. Mit kleinen und großen Schritten kommen wir gemeinsam unserem Ziel näher.



Bei Neuigkeiten werden wir Sie wie immer umgehend informieren. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes und erholsames Wochenende.



Mit freundlichen Grüßen
Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 17.11.2020

Liebe Eltern,

Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist Ziel des Masernschutzgesetzes, welches am 1. März 2020 in Kraft getreten ist.

Die Schule ist verpflichtet, die Nachweise über den Masern-Impfschutz, (die Masern-Immunität oder die Kontraindikation) zu prüfen und zu dokumentieren. Erfolgt kein Nachweis, müssen wir darüber das Gesundheitsamt benachrichtigen. Alle weiteren Schritte werden von dort eingeleitet.

Der Nachweis kann durch den Impfausweis (bei dem zwei Masernimpfungen eingetragen sind), eine Einlegekarte aus den Untersuchungsheften oder ein ärztliches Attest (Eine Mustervorlage finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt „Aktuelles/Elternbriefe) erbracht werden.

Durch die entsprechenden Kreuze bescheinigt die Ärztin/der Arzt, dass entweder die altersentsprechende Anzahl der Masernimpfungen, ein Labornachweis über schützende Antikörper (serologische Untersuchung) oder eine dauerhafte medizinische Kontraindikation vorliegt.

Ebenfalls ist die Bescheinigung einer anderen staatlichen Stelle oder Einrichtung
(z. B. Gesundheitsamt oder die Leitung einer anderen in §20 Absatz 8 Satz 1 IfSG genannten Einrichtung, u. a. Gemeinschaftseinrichtungen, Asylbewerberunterkünfte, medizinische Einrichtungen) möglich.

Ich bitte Sie, Ihrem Kind den entsprechenden Nachweis zur Vorlage bei den Klassenlehrerinnen bis zum 24.11.2020 mit in die Schule zu geben. Zeitnah bringen die Schüler*innen das Dokument, von dem keine Kopie gemacht wird, wieder mit nach Hause.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.nlga.niedersachsen.de/startseite/infektionsschutz/schutzimpfungen_impfen_klar/umsetzung_masernschutzgesetz/umsetzung-masernschutzgesetz-183753.html

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 16.11.2020

Liebe Eltern,

bislang sind wir an unserer Grundschule Bad Rothenfelde gut durch die Corona-Krise gekommen. Wir wollen alles dafür tun, dass das so bleibt.

Sogenannte Aerosole sind nachweislich in einem hohen Maße für die Verbreitung von Viren und Bakterien verantwortlich. Deshalb praktizieren wir das Lüftungsprinzip „20 min Unterricht – 5 min Lüften – 20 min Unterricht“ an unserer Schule. Das Ansteckungsrisiko mit Covid-19 sowie weiterer Viren und Bakterien kann laut Studien durch mobile Luftreiniger mit speziellem HEPA Filter und UV-Licht, bei denen die Luft in kurzen Intervallen durch bis zu vier Stufen gefiltert wird, unterstützend zum Lüften minimiert werden. Besonders in kritischen Bereichen mit höherer Personenanzahl ist eine geringere Virenkonzentration entscheidend, um eine Ausbreitung zu vermeiden sowie Infektionsketten erst gar nicht entstehen zu lassen.

In einigen Klassen ist das Lüftungsprinzip mit einer großen Geräuschkulisse von außen verbunden und ein konzentriertes Arbeiten ist während der Zeit des Lüftens nicht möglich.

Nach dieser Krise sorgen die Geräte weiterhin für ein gesundes Raumklima und ein effektives Arbeiten Ihrer Kinder im Unterricht. 

Aus all diesen Gründen haben wir uns mit der Firma MV Ventilatoren aus Osnabrück zusammengesetzt, die uns bei Ihrem Angebot (ca. 900 € pro Klasse) finanziell sehr entgegenkommt und der Schule seit der letzten Woche zwei  Probegeräte (PPS-50) zur Verfügung gestellt hat, welche für die Klasse 1b gesponsert werden. Informationen finden Sie im Anhang dieser Mail.

Unser großes Ziel ist es, möglichst viele Klassen mit zwei Geräten, die sehr leise arbeiten, auszustatten. Zusammen mit dem Förderverein der Grundschule Bad Rothenfelde wollen wir dieses Projekt in Angriff nehmen.

Deshalb sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie mit einer Spende dieses Vorhaben für die Gesundheit aller hier an unserer Schule mittragen. Vielleicht kennen Sie auch Unternehmen, die solche Maßnahmen mitfinanzieren. Spendenquittungen werden gerne ausgestellt.

Das Konto des Fördervereins der Grundschule Bad Rothenfelde lautet:

DE88 2655 0105 1609 4020 43

Einen Antrag beim Schulträger zur finanziellen Unterstützung unseres Vorhabens haben wir ebenfalls gestellt.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Bojko, Rektorin und das gesamte Kollegium der Grundschule Bad Rothenfelde

Edmund Tesch, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule Bad Rothenfelde

 

 

Anmeldung Notbetreuung Dezember 2020

Anmeldung Notbetreuung 122020.pdf (424,5 KiB)

Elternbrief vom 05.11.2020

Liebe Eltern,

uns erreichen vermehrt Anfragen, ob und wann auch unsere Schule den Schulalltag umstellen und in das Szenario B wechseln wird. Einige Schulen im Landkreis mussten schon in ein anderes Szenario wechseln.

Wir möchten aber noch einmal darauf hinweisen, dass es zurzeit an unserer Schule keinen Corona-Fall gibt. Zum jetzigen Zeitpunkt kommt es erst zu einem Wechsel in das Szenario B, wenn der Inzidenzwert am Standort der Schule über 100 ist und eine Quarantäne-Maßnahme vom Gesundheitsamt angeordnet worden ist (für die Dauer von 14 Tagen – es sei denn, das Gesundheitsamt verhängt eine weitere Infektionsschutzmaßnahme).

Unsere Schule ist momentan nicht davon betroffen und der Regelbetrieb (Szenario A) bleibt erhalten. Bei Änderungen der Vorgaben werden Sie umgehend informiert. Aktuelle Informationen finden Sie auch immer auf unserer Homepage.

Um aber nicht unvorbereitet zu sein, bekommen Sie im Folgenden vorsorglich nähere Informationen zum möglichen Wechsel in ein Szenario B (Unterricht in geteilten Gruppen):

Gruppeneinteilung in zwei Gruppen (Gruppe A und Gruppe B)

Jede Klasse haben wir in zwei Gruppen eingeteilt. Geschwisterkinder wurden bei der Einteilung, welche wir Ihnen per Mail in den nächsten Tagen zusenden, berücksichtigt. Bitte akzeptieren Sie unsere Einteilung.

Unterricht im Szenario B

Im kurzfristigen Fall eines Wechsels in das Szenario B würde der Unterricht am Tag nach Bekanntwerden und Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes mit der Gruppe A beginnen und sich dann umschichtig (im täglichen Wechsel) fortsetzen.

Der Unterricht findet dann jeden Tag für die Jahrgänge 1 und 2 von 7.50 Uhr bis 11.40 Uhr (keine Randstundenbetreuung bis 12.50 Uhr) und für die Jahrgänge 3 und 4 von 7.50 Uhr bis 12.50 Uhr statt. Dieses Zeitmodell können wir nur gewährleisten, falls keine Lehrkraft in Quarantäne muss oder erkrankt ist.

Der Unterricht wird in dieser Zeit auf die Kernfächer (Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch) beschränkt.

Für den Homeschooling-Tag erhalten die Schüler*innen Aufgaben mit nach Hause, die im Schulplaner notiert werden.

Das Angebot des Offenen Ganztages findet im Szenario B nicht statt. Der Wegfall ist notwendig, da wir die Stunden der Pädagogischen Mitarbeiterinnen für die Sicherstellung der Notbetreuung benötigen.

Notbetreuung

Nach wie vor besteht für Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, die Möglichkeit, ihre Kinder im Rahmen einer Notbetreuung nur an den Homeschooling-Tagen von 08:00 Uhr – 13:00 Uhr betreuen zu lassen. Die Kinder kommen zehn Minuten später zur Schule und machen sich ebenfalls zehn Minuten später auf den Heimweg, um eine Durchmischung zwischen der Gruppen A und B zu verhindern.

Der Antrag für die Notbetreuung (das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage) und eine Bescheinigung des Arbeitsgebers können bei Bedarf (im Falle eines Wechsels in das Szenario B) per Mail bei uns eingereicht werden.

Während der Notbetreuung findet kein Unterricht statt. Die Schüler*innen haben die Möglichkeit, ihre Aufgaben zu erledigen. Aufgrund des hohen Infektionsrisikos werden die Aufgaben nicht kontrolliert.

Jeder einzelne Jahrgang wird in einem eigenen Raum betreut (in diesem Fall können die Klassen des Jahrgangs nicht mehr wie bisher getrennt werden). Da alle Klassenräume belegt sind, stehen uns nur die Mensa und zwei Fachräume, die eine Kapazität von ca. 12 Kindern pro Raum nicht überschreiten können, zur Verfügung.

Deshalb möchten wir Sie bitten, die Inanspruchnahme der Notbetreuung auf das notwendige Maß zu begrenzen. Es ist hilfreich, wenn Sie sich im Vorfeld über die Betreuung Ihres Kindes schon jetzt Gedanken machen. Bitte denken Sie an die Gesundheit aller!

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung in einer weiterhin herausfordernden Zeit

 

Mit freundlichen Grüßen


Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 07.10.2020

Liebe Eltern,

nach den Sommerferien sind alle Kinder gut in das neue Schuljahr gestartet. Sie geben sich die größte Mühe, alle hygienischen Regeln des Schulalltages einzuhalten und mit den Gegebenheiten, die die augenblickliche Situation hervorrufen, umzugehen. Es klappt sehr gut! Vielen Dank an alle Kinder und auch an alle Eltern für Ihre tolle Unterstützung!

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir ab Montag schöne und erholsame Herbstferien. Am 26.10.2020 geht es wieder los und wir möchten Sie schon jetzt über einiges in der Schule informieren:

Elternsprechtag
Aufgrund der aktuellen Situation und auf Anraten des Kultusministeriums werden wir unseren Elternsprechtag für alle Jahrgänge bzw. die Beratungsgespräche für den vierten Jahrgang nach den Herbstferien nur telefonisch durchführen. Die Klassenlehrerin wird im Zeitraum vom 26.10.2020 bis 20.11.2020 zu Ihnen Kontakt aufnehmen und mit Ihnen ein persönliches Gespräch am Telefon führen. Alle Fachlehrer/innen haben wichtige Informationen für jedes Kind an die Klassenlehrerin weitergeleitet und so kann sie auch in den weiteren Fächern Auskunft geben. Bitte sagen Sie in dem Gespräch Bescheid, falls Sie doch eine Fachlehrerin / einen Fachlehrer sprechen möchten. Diese/r wird dann in Kürze mit Ihnen telefonieren.

Schulveranstaltungen
Alle Schulveranstaltungen, die momentan im PZ stattfinden, werden mindestens zweimal durchgeführt und es nehmen nur maximal zwei Jahrgänge gemeinsam daran teil. Somit können wir die Vorgaben des Rahmenhygieneplanes und die damit verbundenen Abstandsregeln sehr gut umsetzen.

Weihnachtsmarkt / Weihnachtsfeier
Leider müssen wir unsere Teilnahme beim diesjährigen Weihnachtsmarkt der Gemeinde Bad Rothenfelde absagen. Somit entfällt das gemeinsame Plätzchenbacken mit Eltern und Kindern am Schulvormittag und im Zelt des Fördervereins der Grundschule. Ebenso können wir eine Weihnachtsfeier im PZ am letzten Schultag mit vielen Eltern und Gästen nicht durchführen. Am letzten Schultag wird jede Klasse in ihrem Klassenraum eine kleine individuelle Feier gestalten.  

Wir wollen hoffen, diese tollen Gemeinschaftsaktionen im kommenden Schuljahr wieder wie gewohnt umzusetzen.

Warnwesten / Sicherheit
In der dunklen Jahreszeit müssen wir an die Sicherheit unserer Kinder und damit an das Tragen einer Warnweste bzw. einer reflektierenden Schultaschenhülle (auch, wenn Ihr Kind mit dem Auto zur Schule gebracht wird) sowie ein funktionierendes Licht am Fahrrad denken. In diesem Jahr haben die neuen ersten Klassen von der Verkehrswacht eine Warnweste und die vierten Klassen einen Schultaschenüberwurf von der Firma Dachser geschenkt bekommen. Wir sagen herzlich Dankeschön!

Parkplatzsituation
Bitte denken Sie auch in diesem Bereich an die Sicherheit unserer Kinder:

  • Es besteht ein Durchfahrtverbot und das damit verbundene absolute Parkverbot in der Busspur.
  • Ebenso gibt es ein absolutes Parkverbot in der Feuerwehreinfahrt, auch ein kurzes Anhalten zum Aus- bzw. Einsteigen ist hier nicht
  • Die Bring- und Holschleife auf dem Parkplatz ist nur für ein kurzes Anhalten zum Aus- bzw. Einsteigen gedacht, wenn alle Parkplätze besetzt sind.
  • Der Bürgersteig darf nicht als Parkplatz genutzt werden.
  • Weichen Sie ggf. auf den Aldi-Parkplatz aus, von denen wir die freundliche Genehmigung für ein kurzes Halten erhalten haben.

Hausaufgaben
Falls Ihre Kinder an der Hausaufgabenbetreuung im Offenen Ganztag teilnehmen, müssen Sie als Eltern dennoch jeden Tag gemeinsam mit Ihren Kindern zu Hause die Aufgaben nachschauen, ggf. noch etwas beenden, lesen und eventuell für eine Arbeit lernen. Ebenso sollen alle Eltern täglich einen Blick in den Schulplaner und die Info-/ Elternmappe werfen, um sich zu informieren. Vielen Dank!

Autorenlesungen mit Martin Baltscheit und Achim Bröger
In diesem Jahr haben wir sogar zwei Autoren zu Besuch.

Die Lesung von Martin Baltscheit am 3. November hat die Gemeindebücherei für unsere vierten Klassen gewonnen. Wir freuen uns sehr darüber!

Am 10. November kommt Achim Bröger zu uns und liest in vier Autorenbegegnungen den einzelnen Jahrgängen im PZ vor. Die Kosten für diese Veranstaltung übernimmt der Förderverein der Grundschule – vielen lieben Dank dafür!

Krankmeldungen
Sie können auch gerne Ihr Kind im Krankheitsfall per Mail info@grundschule-bad-rothenfelde.de oder grundschule@gs-bad-rothenfelde.de morgens bis 07.40 Uhr entschuldigen.

Änderung Kontaktdaten
Bitte teilen Sie eine neue Anschrift oder Telefonnummer sofort der Schule mit, damit wir Sie im Notfall erreichen können. Zusätzlich ändern Sie diese bitte in der Info-/Elternmappe.

Homepage
Alle wichtigen Informationen können Sie auf unserer Homepage nachlesen. Neuigkeiten finden Sie schon auf der ersten Seite. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Seite www.grundschule-bad-rothenfelde.de.

Sport- bzw. Schwimmunterricht
Achten Sie bitte am Sporttag Ihres Kindes auf Folgendes:

  • Keine Ohrringe, Ketten, Armbänder, Ringe und Uhren tragen.
  • Feste Turnschuhe anziehen. (Die Schuhe müssen die Kinder selbstständig zubinden können, ggf. Klettverschlussschuhe mitgeben.)
  • Längere Haare immer mit einem Zopfgummi zusammenbinden.

Hausschuhe
In diesem Jahr ziehen die Kinder nach den Herbstferien keine Hausschuhe in der Schule an.

Termine

12.10. – 23.10.:       Herbstferien

30.10.:                  Gottesdienste in der Schule für alle Jahrgänge im PZ.
                           (Bitte melden Sie sich bei der Klassenlehrerin, falls Ihr Kind nicht am Gottesdienst teilnehmen soll.)

03.11.:                  Autorenbegegnung mit Martin Baltscheit für den vierten Jahrgang im PZ

10.11.:                  Autorenbegegnung mit Achim Bröger für alle Jahrgänge im PZ

17.11. + 18.11.:      Zahnärztliche Untersuchungen vom Landkreis Osnabrück
                          (Eine schriftliche Einverständniserklärung erhalten Sie nach den Ferien.)

20.11.:                  Projekttag „Bundesweiter Vorlesetag“ für alle Jahrgänge im Klassenverband

01.12.:                  Tourneeoper Mannheim „Papageno und die Zauberflöte“ für alle Jahrgänge im PZ

10.12.:                  Gesamtkonferenz / Schulvorstand um 17.00 Uhr im PZ

22.12.:                  Letzter Schultag – Schulschluss ist für alle um 12.50 Uhr (bzw. 11.40 Uhr).
                           Das Angebot des Offenen Ganztages findet an diesem Tag nicht statt.

23.12. – 08.01.2021: Weihnachtsferien

 

Bleiben Sie weiterhin gesund und kommen Sie gut durch den Herbst!

 

Mit freundlichen Grüßen

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 28.08.2020 Offener Ganztag

Liebe Eltern,

mit dieser Mail erhalten Sie wichtige Informationen, die unseren Ganztag betreffen (aus organisatorischen Gründen erhalten alle Eltern diese Nachricht):

  • Der Ganztag findet Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag bis 14.50 Uhr statt. Der Bus fährt um 15.00 Uhr.
  • In der Pause zwischen dem Mittagessen und den Hausaufgaben müssen alle Schüler*innen auf dem Schulhof eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Auch beim Abholen nach dem Ganztag denken Sie bitte daran, dass Sie vor dem Schulgelände warten.
  • Die Mitarbeiterinnen im Offenen Ganztag sind ab 12.50 Uhr ausschließlich über das Schulhandy: 015788381063 zu erreichen.
  • Falls wir Sie in dieser Zeit anrufen und Ihr Kind aus Krankheitsgründen abgeholt werden muss, melden Sie sich bitte bei Ankunft an der Schule über die oben genannte Nummer bei den Pädagogischen Mitarbeiterinnen, da die Schule abgeschlossen ist.
  • Die Teilnahme an den angemeldeten Wochentagen ist für die Schüler*innen verpflichtend. Falls ein Facharzttermin ansteht, oder beim Geburtstag Ihres Kindes, kann eine Ausnahme gemacht werden. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei der Klassenlehrerin.
  • Aufgrund der Hygienebestimmungen müssen wir auch vor den Hausaufgaben die Hände waschen. Diese Zeit fehlt uns in der Hausaufgabenzeit. Schauen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Kind alles noch einmal durch und ergänzen fehlende Übungen.
  • Leider dürfen im Moment keine „Leseomas“ in die Schule. Deshalb muss die Leseaufgabe immer zu Hause erledigt werden.
  • Ebenfalls muss das Üben für Arbeiten nach dem Ganztag erfolgen. Bitte unterstützen Sie Ihr Kind dabei!
  • Den aktuellen Speiseplan können Sie auf unserer Homepage einsehen. Falls Ihr Kind an einem Tag das angebotene Gericht nicht mag, packen Sie ein zusätzliches Butterbrot ein. Mitgebrachtes Essen darf in der Mensa nicht erwärmt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 25.08.2020 - Klassen 2-4

Liebe Eltern,                       

nach den sonnenreichen Ferien begrüßen wir Sie im neuen Schuljahr 2020/2021. In unserem ersten Elternbrief wollen wir Sie über vieles Wichtige bis zu den Herbstferien informieren:

 

Schulstart

Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem letzten außergewöhnlichen Halbjahr nun mit wenigen Einschränkungen einen relativ normalen Schulalltag gestalten können. Wollen wir alle die Daumen drücken, dass wir diesen Zustand lange so weiterführen dürfen.

 

Damit dieses weiterhin anhält, soll Folgendes unbedingt beachtet werden:

  • Die Klassen stellen sich wie gewohnt an den bekannten Markierungen, nun zu zweit draußen pünktlich zu 7.50 Uhr auf. Denken Sie bei schlechtem Wetter an regenfeste Kleidung.
  • Die Mund-Nasen-Bedeckung wird beim Betreten des Schulgeländes, beim Hinein- und Hinausgehen, in den Pausen und in den Fluren getragen. Da wir nun wieder einen Regelbetrieb in der Schule haben, kann es keine versetzten Pausen mehr geben. Eine Unterteilung des Schulhofes können wir leider auch nicht umsetzen. Deshalb müssen alle Kinder einen Schutz auch in den Pausen tragen. Aufgrund der Verletzungsgefahr sind als Mundschutz getragene Schals und Tücher sowie am Hinterkopf gebundene Bedeckungen nicht erlaubt.
  • Visiere sind in der Schule nicht gestattet.
  • Die Hände werden regelmäßig gewaschen.
  • Bitte halten Sie beim Bringen oder Abholen den vorgeschriebenen Mindestabstand ein und verabschieden Sie sich bitte schon vor dem Schulgelände von Ihrem Kind. Beim Betreten des Schulgeländes, welches nur in Ausnahmefällen gestattet ist, muss auch von den Eltern eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
  • Eltern dürfen nur mit vorheriger Anmeldung in die Schule. Bitte melden Sie sich gerne per Mail oder telefonisch bei uns. Die Kontaktdaten der Personen, die das Schulgebäude betreten, müssen dokumentiert und für drei Wochen archiviert werden.
  • Ein unnötiges Herumlaufen im Klassenraum soll vermieden werden. Deshalb bringt jedes Kind ausreichend eigenes Wasser und ein ausgewogenes Frühstück ohne Verpackungsmüll mit. Denken Sie ebenfalls jeden Tag an ein vollständiges Etui und angespitzte Stifte. Jede*r Schüler*in darf nur seine eigenen Arbeitsmaterialien benutzen.
  • Da die Klasse immer ausreichend gelüftet wird, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind passend warm gekleidet ist.
  • Schulbesuch bei Erkrankungen:

      Bei einem Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens darf die Schule besucht werden. Bei Infekten, wie z.B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur kann nach 48 Stunden Symptomfreiheit die Schule ohne ärztliches Attest wieder besucht werden.

      Bei einer schweren Symptomatik, wie Fieber ab 38,5 Grad und einer deutlichen Beeinträchtigung des Wohlbefindens soll ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

      Melden Sie sich bei einer Erkrankung Ihres Kindes bis 7.40 Uhr telefonisch oder per Mail in der Schule (05424-4144, info@grundschule-bad-rothenfelde.de oder grundschule@gs-bad-rothenfelde.de).

      Treten die Krankheitssymptome erst während der Schulzeit auf, müssen ihr Kind und mögliche Geschwister umgehend abgeholt werden. Bis zum Zeitpunkt der Abholung warten die Kinder im 1. Hilfe-Raum im Sekretariat.

      Bitte seien Sie jeden Morgen sehr sensibel bei der Einschätzung der Krankheitssymptome.

 

  1. Schultag

Der erste Schultag ist am Donnerstag, 27.08.2020, der um 12.50 Uhr für alle endet. (Für Schüler*innen, die nicht an der Randstunde teilnehmen, endet der Schultag um 11.40 Uhr.)

Bitte geben Sie Ihrem Kind alle aufgeführten Arbeitshefte, Hefte, Materialien und ggf. Schulbücher am Donnerstag mit in die Schule. Beschriften Sie alles deutlich von außen mit dem Namen. Falls Sie an der Schulbuchausleihe teilnehmen, erhält Ihr Kind die Bücher an den ersten Schultagen. Das Zeugnis muss ebenfalls unterschrieben in der Tasche sein.

 

Stundenverteilung

In diesem Schuljahr bieten wir keine AGs am Freitagvormittag für die Klassen 3 und 4 an, damit die einzelnen Jahrgänge nicht durchmischt werden. Ebenfalls wird das Fach Musik in den Jahrgängen 1 und 2 nicht ausgewiesen, da in Räumen nicht gesungen werden darf. Die Jahrgänge 3 und 4 haben aus diesem Grund nur eine Stunde Musik. Unser Schwerpunkt wird im nächsten Halbjahr auf den Hauptfächern liegen, um die Kompetenzen weiter zu festigen. Deshalb hat jeder Jahrgang zwei zusätzliche Verfügungsstunden, die für diese Aufgabe genutzt werden kann. Die 2. Klassen haben an zwei Tagen der Woche in der fünften Stunde Unterricht und an den verbleibenden Tagen wird die Randstundenbetreuung angeboten.

 

Offener Ganztag

Wir dürfen am nächsten Montag, 31.08.2020, wieder mit dem Offenen Ganztag, inklusive Mittagessen in der Mensa und der Hausaufgabenbetreuung, beginnen. Das AG-Angebot in der 8. Stunde kann nicht angeboten werden. Somit endet der Offene Ganztag um 14.50 Uhr. Der Bus fährt um 15 Uhr.

 

Neue Kolleginnen und Kollegen

Als neue Kolleginnen und neuen Kollegen begrüßen wir Janina Barragan, Heiko Guretzki, Elke von Lojewski und Silke Depka (Förderschullehrerin), die für ein Jahr an unsere Schule abgeordnet sind. Sarina Sale wird fest an unserer Schule eingestellt. Unsere Abordnungen Nicole Brünenkamp, Ira Meyer zu Himmern und Judith Schlingmann bleiben ein weiteres Jahr bei uns. Ebenso kommen die Referendarin Sarah Brüggemann, der FSJler Heiko Dieckmann und Lea-Desiree Rock als Praktikantin an unsere Schule. Frau Brüggemann wird zusammen mit Frau Schlingmann den Deutschunterricht in der Klasse 2a übernehmen. Im Fach Religion wird sie von Frau Schmidt-Dreyer betreut. Antje Heilen heißen wir als zusätzliche Schulsozialarbeiterin willkommen.

Wir freuen uns auf so viel Verstärkung in unserem Team und wünschen allen Neuzugängen viel Freude.

 

Schulobst / Kinderkiosk

EU-Schulobstprogramm des Landes Niedersachsen: Wann wir wieder in jeder vollen Schulwoche Obst bekommen, welches von vielen fleißigen Eltern morgens (Dienstag, Donnerstag und Freitag) zubereitet wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht fest.

Ebenso können wir noch nicht abschätzen, wann unser Kinderkiosk, der immer jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat veranstaltet wird, wieder durchgeführt werden darf.

 

Kopier- und Bastelgeld

Einmal im Jahr sammeln wir für Kopien, Bastelmaterial und den Schulplaner 10,00 Euro von jeder/jedem Schüler/in ein. Bitte geben Sie Ihrem Kind 10,00 Euro bis Mittwoch, dem 02.09.2020 mit in die Schule. Das Geld soll bitte passend in einem mit Namen versehenen Umschlag mitgegeben werden. Vielen Dank!

 

Verkehrssicherheit

Bitte üben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den sicheren Schulweg und achten Sie jeden Tag auf das Tragen eines Fahrradhelmes, falls Ihr Kind mit dem Fahrrad fährt. Auf der Homepage finden Sie den Schulwegplan mit vielen wichtigen Informationen.

Ganz wichtig ist das richtige Verhalten auf dem Parkplatz seitens der Eltern/Großeltern. Das Halten/Parken in der Feuerzufahrt, welche gut durch die großen Markierungen auf der Zuwegung gekennzeichnet ist, auf dem Gehweg und in der Busspur ist absolut verboten. Nur das Halten in der Bring- und Abholspur bei den Parkplätzen ist kurz erlaubt. Bitte seien Sie Vorbild!

Beachten Sie beim Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad, dass kein Kind die Ein- und Ausfahrt des Parkplatzes überquert oder schräg über den Parkplatz läuft bzw. fährt.

Gemeinsam mit den Klassen werden diese Regeln in den ersten Wochen im Sachunterricht besprochen.

 

Uhren/Handys

„Smartwatches“, mit denen man telefonieren kann, und Handys sind in der Grundschule verboten.

 

Busfahrkarte

Einen Berechtigungsschein für das Kaufen einer Busfahrkarte erhalten Sie per Mail in der Schule. Bitte informieren Sie die Klassenlehrerin Ihres Kindes darüber, falls Sie eine Busfahrkarte käuflich erwerben.

 

Geburtstage

Gerne darf jedes Kind am Geburtstag für die anderen Schüler*innen etwas mitbringen. In Zeiten von Corona bitten wir um eine vom Hersteller eingepackte Süßigkeit (z.B.: Schokoriegel, kleine Tüte Gummibärchen). Kuchen und Muffins sind nicht erlaubt. Bitte achten Sie aus Gründen der Gleichberechtigung, dass nur ein Teil für jeden ausgegeben wird

 

Nachhaltigkeit

Auch wir von Seiten der Schule wollen wie im letzten Schuljahr zur Erhaltung unserer Umwelt beitragen:

Elternbriefe:

Elterninformationszettel, die jeweils nach den Sommer-, Herbst-, Weihnachts- und Osterferien herausgegeben werden, verschicken wir seit einem Jahr fast nur noch per Mail. Dafür benötigen wir von allen Familien eine gültige Mail-Adresse. Zur Aktualisierung füllen Sie den Zettel im Anhang aus und geben ihn wieder mit in die Schule. Spätere Änderungen teilen Sie bitte immer der Klassenlehrerin oder dem Sekretariat mit. 

Frühstück:

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind kein in Plastik verpacktes Frühstück mitbringt.

 

Homepage

Alle wichtigen Informationen, Fotos, Termine, alle Elternbriefe, der Speiseplan und vieles mehr finden Sie dort.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig: www.grundschule-bad-rothenfelde.de

Da wir gerne Fotos von unseren Aktivitäten auf unsere Homepage einstellen oder Presseberichte mit Fotos verfassen, bitten wir um die Einverständniserklärung für Ihr Kind. Eine genaue Beschreibung finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Punkt „Aktuelles – Briefe“. Bitte informieren Sie sich darüber und füllen Sie den Zettel, den Ihre Kinder am ersten Schultag mit nach Hause bringen, vollständig aus.

 

Klassenliste

Der Wunsch nach einer Klassenliste mit Telefonnummern wurde von vielen Eltern geäußert. Bitte geben Sie das Einverständnis hierfür ebenfalls auf dem Zettel ab.

 

Herkunftssprachlicher Unterricht Russisch

Der herkunftssprachliche Unterricht Russisch beginnt am Donnerstag, 10.09.2020.

 

Telefonummern und Mailadresse

Damit wir Sie im Notfall sofort erreichen können, geben Sie bitte noch einmal alle wichtigen Telefonnummern an. Die aktuelle Mailadresse möchten wir auch gerne abgleichen.

Jede Kollegin / Jeden Kollegen können Sie per Mail erreichen: nachname@gs-bad-rothenfelde.de

(Beispiele: carolath@gs-bad-rothenfelde.de, lumme-wlasenko@gs-bad-rothenfelde.de, bruenenkamp@gs-bad-rothenfelde.de, schmidt-dreyer@gs-bad-rothenfelde.de, meyer.zu.himmern@gs-bad-rothenfelde.de)

 

Termine

Die Schulfotografin besucht uns schon in der zweiten Woche:

Der Plan sieht wie folgt aus:

Mittwoch (02.09.):              Klassen 1a, 1b, 1c, 2a

Donnerstag (03.09.):          Klassen 2b, 2c, 3a, 3b  

Freitag (04.09.):                   Klassen 3c, 4a, 4b, 4c

Weitere Termine bis zu den Herbstferien:

23.09.:                   Fahrradparcours für den Jahrgang 4

22.09. + 23.09.:   Busschule für den Jahrgang 1

06.10.:                   Schulelternratssitzung um 20.00 Uhr im PZ

12.10. - 23.10.:    Herbstferien

                               (Nach den Herbstferien brauchen die Kinder keine Hausschuhe mit in die Schule zu bringen.)

Schulfrei:

Am Mittwoch, dem 03.02.2021, ist für alle Schüler/innen schulfrei, da das Kollegium an einer Fortbildung (SchiLf) zum Thema „Schülerverhalten“ teilnimmt. Somit haben Ihre Kinder einen Tag länger Zeugnisferien. Bitte merken Sie sich diesen Tag schon jetzt vor.

 

Wir freuen uns auf ein interessantes und hoffentlich normales Schuljahr 2020/21!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief vom 25.08.2020 - Klassen 1

Liebe Eltern,

                              

nach den sonnenreichen Ferien begrüßen wir Sie im neuen Schuljahr 2020/2021. In unserem ersten Elternbrief wollen wir Sie über vieles Wichtige bis zu den Herbstferien informieren:

 

Einschulungstag am Samstag

Der Tag der Einschulung rückt immer näher. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der Bestimmungen muss Folgendes beachtet werden:

  • In unserem ersten Schreiben hatten wir darum gebeten, dass alle Materialien schon am Donnerstag oder Freitag in die Schule gebracht werden. Das ist leider nicht mehr gestattet, da die Eltern nur in Ausnahmefällen das Schulgebäude betreten dürfen. Bitte geben Sie alle Sachen, die auf der Material- und Schulbuchliste stehen, in einer großen Tüte verpackt am Montag mit in die Schule. Beschriften Sie die Tüte und alle Sachen von außen gut sichtbar mit dem Namen Ihres Kindes.
  • Die Parkmöglichkeiten an unserer Schule sind begrenzt. Kommen Sie bitte am Samstag zu Fuß oder nutzen Sie die kostenpflichtigen Parkplätze links neben der Schule oder am Carpesol. Die Parkplätze bei den Verbrauchermärkten überlassen Sie bitte den Kunden.
  • Bitte tragen Sie und Ihr Kind, sobald Sie das Schulgelände betreten, einen Mundschutz. Die Schüler*innen dürfen ihn absetzen, sobald Sie Ihren Platz eingenommen haben.
  • Klasse 1c: Nutzen Sie bitte den Haupteingang (Tür zum Pädagogischen Zentrum) der Schule.

Klasse 1b: Nutzen Sie bitte den Eingang über den Schulhof (Tür zum Pädagogischen Zentrum) der Schule.

Klasse 1a: Nutzen Sie bitte beide Eingänge.

  • Immer drei Stühle werden für einen Erstklässler und seine beiden Begleiter aufgestellt.
  • Halten Sie beim Hinein- und Hinausgehen immer den vorgeschriebenen Mindestabstand zu anderen Familien ein.
  • In der Zeit, in der die Schüler*innen ihre erste Unterrichtsstunde haben, bleiben bitte alle anderen Einschulungsgäste auf ihren Plätzen sitzen. Gerne beantworte ich in diesen ca. zwanzig Minuten Ihre Fragen.
  • Anschließend wünschen wir Ihnen zu Hause einen schönen Einschulungstag im Kreise Ihrer Familien.

 

Schulstart am Montag

Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem letzten außergewöhnlichen Halbjahr nun mit wenigen Einschränkungen einen relativ normalen Schulalltag gestalten können. Wollen wir alle die Daumen drücken, dass wir diesen Zustand lange so weiterführen dürfen.

 

Damit dieses weiterhin anhält, muss Folgendes unbedingt beachtet werden:

  • Die Klassen stellen sich an den für jede Klasse vorgesehenen Markierungen zu zweit draußen auf:

Klasse 1a:       grüne Markierungen auf dem Schulhof links neben der Tischtennisplatte vor der blauen Tür

Klasse 1b:       pinke Markierungen auf dem Schulhof hinter der Klasse 1a links neben der Tischtennisplatte vor der                       blauen Tür

Klasse 1c:       gelbe Markierungen vor dem Altbau zwischen den beiden Beeten

  • Der Unterricht beginnt an den ersten beiden Tagen (Montag, 31.08.2020 und Dienstag, 01.09.2020) erst um 8.15 Uhr für die ersten Klassen. Wir wollen den anderen Klassen den Vorrang geben, damit an beiden Tagen die Eltern noch bis zum Treffpunkt auf dem Schulhof bzw. vor der Schule mitkommen können.
  • Anschließend ab Mittwoch sollen die Kinder pünktlich um 7.50 Uhr alleine am Treffpunkt sein. Die Klasse wird dort von der Klassenlehrerin abgeholt. Denken Sie bei schlechtem Wetter an regenfeste Kleidung.
  • An den ersten beiden Unterrichtstagen endet der Unterricht für den Jahrgang 1 schon um 12.30 Uhr, damit Sie Ihre Kinder an den oben beschriebenen Markierungen persönlich abholen können. Ab Mittwoch ist Schulschluss um 12.50 Uhr.
  • Bitte halten Sie beim Bringen oder Abholen den vorgeschriebenen Mindestabstand ein und verabschieden Sie sich ab Mittwoch bitte schon vor dem Schulgelände von Ihrem Kind. Beim Betreten des Schulgeländes, welches dann nur noch in Ausnahmefällen gestattet ist, muss auch von den Eltern eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

 

  • Eltern dürfen nur mit vorheriger Anmeldung in die Schule. Melden Sie sich gerne per Mail oder telefonisch bei uns. Die Kontaktdaten der Personen, die das Schulgebäude betreten, müssen dokumentiert und für drei Wochen archiviert werden.
  • Die Mund-Nasen-Bedeckung wird von den Schülern*innen beim Betreten des Schulgeländes, beim Hinein- und Hinausgehen in das Schulgebäude, in den Pausen, auf der Toilette und in den Fluren getragen. Da wir nun wieder einen Regelbetrieb in der Schule haben, kann es keine versetzten Pausen mehr geben. Eine Unterteilung des Schulhofes können wir leider auch nicht umsetzen. Deshalb müssen alle Kinder einen Schutz auch in den Pausen tragen. Aufgrund der Verletzungsgefahr sind als Mundschutz getragene Schals und Tücher sowie am Hinterkopf gebundene Bedeckungen nicht erlaubt.
  • Visiere sind in der Schule nicht gestattet.
  • Die Hände werden regelmäßig gewaschen.
  • Ein unnötiges Herumlaufen im Klassenraum soll vermieden werden. Deshalb bringt jedes Kind ausreichend eigenes Wasser und ein ausgewogenes Frühstück ohne Verpackungsmüll mit. Denken Sie ebenfalls jeden Tag an ein vollständiges Etui und angespitzte Stifte. Jede*r Schüler*in darf nur seine eigenen Arbeitsmaterialien benutzen.
  • Da die Klasse immer ausreichend gelüftet wird, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind passend warm gekleidet ist.
  • An der Bushaltestelle und im Bus tragen alle eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Schulbesuch bei Erkrankungen:

      Bei einem Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens darf die Schule besucht werden.

Bei Infekten, wie z. B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur kann nach 48 Stunden Symptomfreiheit die Schule ohne ärztliches Attest wieder besucht werden.

      Bei einer schweren Symptomatik, wie Fieber ab 38,5 Grad und einer deutlichen Beeinträchtigung des Wohlbefindens soll ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Melden Sie sich bei einer Erkrankung Ihres Kindes bis 7.40 Uhr telefonisch oder per Mail in der Schule (05424-4144, info@grundschule-bad-rothenfelde.de oder grundschule@gs-bad-rothenfelde.de).

      Treten die Krankheitssymptome erst während der Schulzeit auf, müssen ihr Kind und mögliche Geschwister umgehend abgeholt werden. Bis zum Zeitpunkt der Abholung warten die Kinder im 1. Hilfe-Raum im Sekretariat.

      Bitte seien Sie jeden Morgen sehr sensibel bei der Einschätzung der Krankheitssymptome.

 

Stundenverteilung

Das Fach Musik wird in den Jahrgängen 1 und 2 nicht ausgewiesen, da in Räumen nicht gesungen werden darf. Unser Schwerpunkt liegt im nächsten Halbjahr auf den Hauptfächern. Aus diesem Grund werden zusätzlich zwei Verfügungsstunden im Stundenplan ausgewiesen. Die 1. Klassen haben an einem Tag der Woche in der fünften Stunde Unterricht und an den verbleibenden Tagen wird die Randstundenbetreuung angeboten.

 

Offener Ganztag

Wir dürfen am nächsten Montag, 31.08.2020, wieder mit dem Offenen Ganztag, inklusive Mittagessen in der Mensa und der Hausaufgabenbetreuung, beginnen. Das AG-Angebot in der 8. Stunde kann nicht angeboten werden. Somit endet der Offene Ganztag um 14.50 Uhr. Der Bus fährt um 15 Uhr. Dieses Angebot startet auch schon am ersten Schultag für den Jahrgang 1.  

 

Neue Kolleginnen und Kollegen

Als neue Kolleginnen und neuen Kollegen begrüßen wir Janina Barragan, Heiko Guretzki, Elke von Lojewski und Silke Depka (Förderschullehrerin), die für ein Jahr an unsere Schule abgeordnet sind. Sarina Sale wird fest an unserer Schule eingestellt.

Unsere Abordnungen Nicole Brünenkamp, Ira Meyer zu Himmern und Judith Schlingmann bleiben ein weiteres Jahr bei uns.

Ebenso kommen die Referendarin Sarah Brüggemann, der FSJler Heiko Dieckmann und Lea-Desiree Rock als Praktikantin an unsere Schule. Frau Brüggemann wird zusammen mit Frau Schlingmann den Deutschunterricht in der Klasse 2a übernehmen. Im Fach Religion wird sie von Frau Schmidt-Dreyer betreut.

Antje Heilen heißen wir als zusätzliche Schulsozialarbeiterin willkommen.

Wir freuen uns auf so viel Verstärkung in unserem Team und wünschen allen Neuzugängen viel Freude.

 

 

Schulobst / Kinderkiosk

EU-Schulobstprogramm des Landes Niedersachsen: Wann wir wieder in jeder vollen Schulwoche Obst bekommen, welches von vielen fleißigen Eltern morgens (Dienstag, Donnerstag und Freitag) zubereitet wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht fest.

Ebenso können wir noch nicht abschätzen, wann unser Kinderkiosk, der immer jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat veranstaltet wird, wieder durchgeführt werden darf.

 

Kopier- und Bastelgeld

Einmal im Jahr sammeln wir für Kopien, Bastelmaterial und den Schulplaner 10,00 Euro von jeder/jedem Schüler/in ein. Bitte geben Sie Ihrem Kind 10,00 Euro bis Mittwoch, dem 02.09.2020 mit in die Schule. Das Geld soll bitte passend in einem mit Namen versehenen Umschlag mitgegeben werden. Vielen Dank!

 

Verkehrssicherheit

Bitte üben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind den sicheren Schulweg und achten Sie jeden Tag auf das Tragen eines Fahrradhelmes, falls Ihr Kind mit dem Fahrrad fährt. Auf der Homepage finden Sie den Schulwegplan mit vielen wichtigen Informationen.

Ganz wichtig ist das richtige Verhalten auf dem Parkplatz seitens der Eltern/Großeltern. Das Halten/Parken in der Feuerzufahrt, welche gut durch die großen Markierungen auf der Zuwegung gekennzeichnet ist, auf dem Gehweg und in der Busspur ist absolut verboten. Nur das Halten in der Bring- und Abholspur bei den Parkplätzen ist kurz erlaubt. Bitte seien Sie Vorbild!

Beachten Sie beim Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad, dass kein Kind die Ein- und Ausfahrt des Parkplatzes überquert oder schräg über den Parkplatz läuft bzw. fährt.

Gemeinsam mit den Klassen werden diese Regeln in den ersten Wochen im Sachunterricht besprochen.

 

Uhren/Handys

„Smartwatches“, mit denen man telefonieren kann, und Handys sind in der Grundschule verboten.

 

Busfahrkarte

Einen Berechtigungsschein für das Kaufen einer Busfahrkarte erhalten Sie per Mail in der Schule. Bitte informieren Sie die Klassenlehrerin Ihres Kindes darüber, falls Sie eine Busfahrkarte käuflich erwerben.

 

Geburtstage

Gerne darf jedes Kind am Geburtstag für die anderen Schüler*innen etwas mitbringen. In Zeiten von Corona bitten wir um eine vom Hersteller eingepackte Süßigkeit (z.B.: Schokoriegel, kleine Tüte Gummibärchen). Kuchen und Muffins sind nicht erlaubt. Bitte achten Sie aus Gründen der Gleichberechtigung, dass nur ein Teil für jeden ausgegeben wird.

 

Nachhaltigkeit

Auch wir von Seiten der Schule wollen wie im letzten Schuljahr zur Erhaltung unserer Umwelt beitragen:

Elternbriefe:

Elterninformationszettel, die jeweils nach den Sommer-, Herbst-, Weihnachts- und Osterferien herausgegeben werden, verschicken wir seit einem Jahr fast nur noch per Mail. Dafür benötigen wir von allen Familien eine gültige Mail-Adresse. Zur Aktualisierung füllen Sie den Zettel im Anhang aus und geben ihn wieder mit in die Schule. Spätere Änderungen teilen Sie bitte immer der Klassenlehrerin oder dem Sekretariat mit. 

Frühstück:

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind kein in Plastik verpacktes Frühstück mitbringt.

 

Homepage

Alle wichtigen Informationen, Fotos, Termine, alle Elternbriefe, der Speiseplan und vieles mehr finden Sie dort. Bitte informieren Sie sich regelmäßig: www.grundschule-bad-rothenfelde.de

Da wir gerne Fotos von unseren Aktivitäten auf unsere Homepage einstellen oder Presseberichte mit Fotos verfassen, bitten wir um die Einverständniserklärung für Ihr Kind. Eine genaue Beschreibung finden Sie auf unserer Internetseite unter dem Punkt „Aktuelles – Briefe“. Informieren Sie sich darüber und füllen Sie den Zettel, der diesem Schreiben beiliegt, vollständig aus und geben ihn am Montag mit in die Schule.

 

 

 

Klassenliste

Der Wunsch nach einer Klassenliste mit Telefonnummern wurde von vielen Eltern geäußert. Bitte geben Sie das Einverständnis hierfür ebenfalls auf dem Zettel ab.

 

Herkunftssprachlicher Unterricht Russisch

Der herkunftssprachliche Unterricht Russisch beginnt am Donnerstag, 10.09.2020.

 

Telefonummern und Mailadresse

Damit wir Sie im Notfall sofort erreichen können, geben Sie bitte noch einmal alle wichtigen Telefonnummern an. Die aktuelle Mailadresse benötigen wir ebenfalls für die Versendung unserer Elterninformationen.

Jede Kollegin / Jeden Kollegen können Sie per Mail erreichen: nachname@gs-bad-rothenfelde.de

(Beispiele: lienemann@gs-bad-rothenfelde.de, sale@gs-bad-rothenfelde.de, bruenenkamp@gs-bad-rothenfelde.de lumme-wlasenko@gs-bad-rothenfelde.de, schmidt.dreyer@gs-bad-rothenfelde.de)

 

Termine

Fotografin

Die Schulfotografin besucht uns schon in der ersten Woche. Der Jahrgang 1 wird am Mittwoch, dem 02.09.2020 fotografiert.

 

Weitere Termine bis zu den Herbstferien:

22.09. + 23.09.:   Busschule für den Jahrgang 1

06.10.:                   Schulelternratssitzung um 20.00 Uhr im PZ

                               Eine Einladung erhalten die gewählten Elternvertreter*innen zeitnah.

12.10. - 23.10.:    Herbstferien

                               (Nach den Herbstferien brauchen die Kinder keine Hausschuhe mit in die Schule zu bringen.)

 

Schulfrei:

Am Mittwoch, dem 03.02.2021, ist für alle Schüler/innen schulfrei, da das Kollegium an einer Fortbildung (SchiLf) zum Thema „Schülerverhalten“ teilnimmt. Somit haben Ihre Kinder einen Tag länger Zeugnisferien. Bitte merken Sie sich diesen Tag schon jetzt vor.

 

 

Wir freuen uns auf ein interessantes und hoffentlich normales Schuljahr 2020/21!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Grundschule Bad Rothenfelde

 

Astrid Bojko, Rektorin

 

 

Elternbrief "Trommelzauber und Schulfest" vom 15.08.2018

Liebe Eltern,

am Freitag, dem 7. September 2018, finden an unserer Grundschule der „Trommelzauber-Aktionstag“ und unser Schulfest zum 15-jährigen Jubiläum des Fördervereins der Grundschule Bad Rothenfelde ab 15 Uhr statt.

Eingebettet in einen „Afrika-Projekttag“ wird allen Schülern/innen in einem einstündigen Workshop am Vormittag  das Trommeln näher gebracht. Außerdem werden die Kinder afrikanische Lieder singen und gemeinsam tanzen. Diese Aktion wird vom Trommelzauber-Team „Tamborena“ geleitet.

Das Highlight des Tages ist das große „Trommelzauber-Mitmachkonzert“ am Nachmittag um 15 Uhr für alle Kinder und Eltern. Bei diesem einstündigen Konzert geht es um eine Reise, bei der die Kinder aufgefordert sind, das Gelernte vom Vormittag, also den Trommelrhythmus, die Lieder und Tänze, einzubringen. Sie beteiligen sich somit aktiv am Konzert. Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen!

Mit den Einnahmen der anschließend stattfindenden Cafeteria, den gesammelten Spenden des Tages, den vorher von Ihnen beim Weihnachtsmarkt und Flohmarkt erwirtschafteten Gewinnen und Ihren Beiträgen für den Förderverein findet ein weiteres Highlight an diesem Tag statt. Das Projekt „Neues Spielgerät zum Klettern und zur Gleichgewichtsschulung auf dem Schulhof“ wird offiziell eingeweiht. Über weitere Spenden auf das Konto des Fördervereins (Sparkasse Osnabrück,
IBAN DE88265501051609402043, BIC NOLADE22XXX) würden wir uns sehr freuen.  An dieser Stelle vielen herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihre Hilfe!

Für unser Kaffee- und Kuchenbuffet würden wir uns freuen, wenn Sie pro Klasse 3 Kuchen, 3 Kannen Kaffee und eine Kanne Tee spenden könnten. Bitte sagen Sie der Klassenlehrerin Ihres Kindes Bescheid. Es wäre ebenfalls sehr hilfreich, wenn jeder eine eigene Tasse bzw. einen eigenen Becher und Teller am Nachmittag mitbringt. Vielen Dank!

Die Schüler/innen kommen wir gewohnt von 7.50 Uhr bis 11.40 Uhr bzw. 12.50 Uhr zur Schule. An diesem Tag sollen alle Kinder gemeinsam mit Ihnen und gerne noch vielen weiteren Gästen um 15 Uhr in die Schule kommen. Unser Treffpunkt ist das PZ (bei gutem Wetter der Schulhof).

Wir wünschen allen sehr viel Spaß!

 

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Bojko, Rektorin                        Edmund Tesch, 1. Vorsitzender des Fördervereins

 

 

Elternbrief vom 18.06.2018

Liebe Eltern,

das Schuljahr 2017/2018 ist schon bald vorbei. Deshalb wird es mal wieder Zeit, Sie über vieles Wichtige an unserer Schule zu informieren.

Homepage

Nutzen Sie bitte hierzu auch unsere neu gestaltete Homepage. Unter den Unterpunkten „Aktuelles / Neues“ und  „Termine“ versuchen wir, Sie auf den neuesten Stand unserer Aktionen zu bringen. 

Danke

Wir können gar nicht genug DANKE sagen. Ohne Ihre großartige Unterstützung in vielen unterschiedlichen Bereichen des Schulalltags wäre unser Angebot für die Kinder nicht so vielfältig. Ein herzliches Dankeschön an Sie, auch im Namen Ihrer Kinder! 

Ganz herzlich möchten wir uns bei unserer FSJlerin Luisa Wesseler, unserer Pädagogischen Mitarbeiterin Maria Lückener, den GHR 300 Studentinnen Theresa Busse und Lisa Quack sowie dem Vikar Sören Engler verabschieden. Sie haben unseren Schulalltag in vielen Bereichen positiv belebt. Vielen Dank und alles Gute!

Verschiedene Aktionen

Unser Ausflug zum Liederfest „Klasse! Wir singen“ war ein voller Erfolg! Den Kindern und vielen Eltern, die wir gesprochen haben, hat dieses Event sehr gut gefallen (trotz der hohen Temperatur).

Die Neuorganisation der Bundesjugendspiele  fand auch großen Zuspruch bei allen Beteiligten.

Gottesdienst

Unser Schuljahres-Abschlussgottesdienst findet wieder am letzten Montag vor den Ferien in der Evangelischen Kirche statt.

Verabschiedung der 4. Klassen

Am letzten Schultag feiern wir ab 9.30 Uhr den Abschied der Schüler/innen des 4. Jahrgangs bei uns im PZ. Hierzu möchten wir alle Eltern der beiden Abschlussklassen ganz herzlich einladen.

Letzter Schultag /Ferien

Am 27. Juni 2018 ist der letzte Schultag vor den großen Sommerferien. An diesem Tag haben alle Kinder um 10.50 Uhr Schulschluss. Die Busse fahren nach der dritten Stunde. Der Offene Ganztag und die Randstundenbetreuung finden an diesem Tag nicht mehr statt.

Der erste Schultag nach den Sommerferien ist Donnerstag, der 9. August 2018! Für alle Kinder endet um 12.50 Uhr der Unterricht bzw. die Randstundenbetreuung. Das Angebot der Offenen Ganztagsschule startet erst am Montag, dem  13. August 2018! 

Schon jetzt wollen wir auf interessante und wichtige Termine für das nächste Schuljahr aufmerksam machen:

Schulplaner

Im nächsten Schuljahr führen wir, wie mit den Mitgliedern der Gesamtkonferenz abgestimmt, zum ersten Mal einen Schulplaner der Grundschule Bad Rothenfelde für alle Schüler/innen verbindlich ein. Dort können Ihre Kinder ihre Hausaufgaben notieren, Sie können Entschuldigungen hineinschreiben, wichtige Kontaktdaten sind auf der Innenseite vermerkt und vieles mehr - lassen Sie sich überraschen. Deshalb müssen Sie kein weiteres Hausaufgabenheft anschaffen, da wir eine Sammelbestellung aufgegeben haben.  Die Kosten für diesen neuen Planer werden im nächsten Schuljahr zusammen mit dem Kopier- und Bastelgeld eingesammelt.

Schulung für Eltern und Kinder

Der richtige und sichere Umgang mit den neuen Medien: WhatsApp, Internet,... aus Sicht Ihrer Kinder ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit. Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit dem Präventionsrat und den Kindergärten der Gemeinde Bad Rothenfelde am Montag, dem 20. August 2018, um 19.30 Uhr den IT-Fachmann Herrn Floß eingeladen. An den darauf folgenden Tagen werden die dritten und vierten Klassen in diese Thematik in einer Unterrichtsstunde eingeführt.

Schulfest

Im nächsten Schuljahr findet unser Schulfest am Freitag, dem  07. September 2018 ab  15.00 Uhr statt. An diesem Tag startet am Vormittag auch unser Projekttag „Trommelzauber“ für die Kinder. Den Abschluss dieser Aktion bildet eine Trommel-Präsentation am Nachmittag durch die Schüler/innen.

Außerdem feiern wir an dem Tag das 15-jährige Bestehen des Fördervereins der Grundschule Bad Rothenfelde. Gemeinsam haben wir durch zahlreiche tolle Aktionen Vieles für unsere Kinder erreicht. Spiele, Spielzeug für drinnen und draußen, Bälle, Laptops, das Sonnensegel und einiges mehr wurden durch den Verein angeschafft. Das muss gefeiert werden! Unser nächstes großes Ziel, ein neues Spielgerät für den Schulhof, soll an dem Tag offiziell eingeweiht werden. 

Für die Aktionen im nächsten Schuljahr werden Sie nach den Sommerferien noch weitere Informationen erhalten.

 

Nun wünschen wir Ihnen erholsame Ferien mit ganz viel Sonnenschein und Freude! Genießen Sie die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern!

 

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Bojko, Rektorin                                    Bettina Erdtmann, Konrektorin

und das gesamte Kollegium der Grundschule Bad Rothenfelde

 

 

Elternbrief "Klasse! Wir singen" vom 14.05.2018

Liebe Eltern der Grundschule Bad Rothenfelde, 

am Samstag, dem 9. Juni 2018, startet unsere große Schulfahrt für alle Schüler/innen zum Liederfest „Klasse! Wir singen“. Hier kommen nun alle wichtigen Informationen:

Treffpunkt:                                         Bushaltestelle der Grundschule Bad Rothenfelde

Abfahrt:                                             12.30 Uhr

Beginn der Veranstaltung:                    14.30 Uhr

Ende der Veranstaltung:                       ca. 16.30 Uhr

Rückkehr:                                           ca. 18.30 Uhr

Kosten:                                              10,00 €

Wie schon angekündigt, bekommen die Kinder ihr „Klasse! Wir singen“ T-Shirt und die Eintrittskarte auf der Fahrt im Bus! Jedes Kind soll zusätzlich in einem kleinen Rucksack ausreichend Wasser und etwas zu essen mitnehmen (eine kleine Süßigkeit darf auch dabei sein).

Aufgrund von Spenden konnten wir die Kosten für unsere Fahrt (CD, Liederheft, T-Shirt, Eintrittskarte, Buskosten) gering halten und sammeln nur 10,00 € pro Kind ein. Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Bitte geben Sie Ihrem Kind das Geld (10,00 €) bis zum 18. Mai 2018 mit in die Schule. Zusätzlich füllen Sie bitte den Abschnitt aus und geben ihn ebenfalls mit!

Wir freuen uns auf einen tollen Ausflug zum Liederfest „Klasse! Wir singen“ mit allen  Kindern der Schule!

Mit freundlichen Grüßen

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Name des Kindes: ________________________________                                    Klasse: __________

  • Mein Kind kommt am 9. Juni 2018 mit zum Liederfest „Klasse! Wir singen“.
  • Mein Kind darf nach der Rückkehr alleine nach Hause gehen.
  • Mein Kind wird nach der Rückkehr von der Bushaltestelle an der Grundschule abgeholt.
  • Mein Kind kommt am 9. Juni 2018 nicht mit zum Liederfest „Klasse! Wir singen“.

 

 

Unterschrift eines Erziehungsberechtigten: ________________________________________

 

 

Elternbrief "Bundesjugendspiele" vom 14.05.2018

Liebe Eltern,

am Freitag, dem 15.06.2018, wird  unsere  Schule bei  entsprechender Witterung  in  der  Zeit von 08.45 Uhr – 11.20 Uhr für alle Klassen die Sommerbundesjugendspiele auf dem Sportplatz durchführen.

Die Schüler/innen kommen direkt zur oben genannten Zeit zum Sportplatz. Auf der Rückseite befindet sich ein geänderter Busfahrplan für diesen Tag.

In diesem Jahr bieten wir wieder vor und nach den Bundesjugendspielen eine kleine Betreuungsgruppe an. Die angemeldeten Schüler/innen kommen um 07.50 Uhr mit ihrem Sportzeug zur Schule und gehen dann ge­meinsam mit einer Lehrkraft zum Sportplatz. Im Anschluss daran gehen die Kinder, die angemeldet sind, um 11.20 Uhr mit den Betreuungskräften zurück in die Schule. (Betreuungskinder sollen bitte nicht mit dem Fahrrad direkt zum Sportplatz kommen!)

Für Kinder, die nicht an der Betreuung teilnehmen, beginnt der Sportvormittag um 08.45 Uhr auf dem Sport­platz und endet dort um 11.20 Uhr.

Bitte geben Sie Ihrem Kind ein angemessenes Frühstück und ein Getränk mit.

Sollte es regnen, findet normaler Unterricht statt. Der Ausweichtermin ist Freitag, der 22.06.2018. Diese Information können Sie ab 07.00 Uhr auf unserer Homepage www.grundschule-bad-rothenfelde.de unter dem Punkt „Aktuelles/Neues“ nachlesen.

Die Urkunden werden zu einem späteren Zeitpunkt ausgeteilt.

Auch in diesem Jahr bitten wir die Eltern, uns bei der Durchführung der Spiele tatkräftig zu unterstützen.

Damit wir besser planen können, füllen Sie bitte den unteren Abschnitt aus und geben ihn Ihrem Kind wieder mit in die Schule. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Bojko, Rektorin

 

Name des Kindes:___________________________________________     Klasse:__________________

 

Ich werde bei der Durchführung der Sommerbundesjugendspiele mithelfen:                   O  ja    O nein

Ich melde mein Kind für die Betreuung um 07.50 Uhr an:                                              O  ja    O nein

Ich melde mein Kind für die Betreuung ab 11.20 Uhr bis 12.50 Uhr an:                            O  ja    O nein

 

_______________________________________

Datum / Unterschrift

 

 

Elternbrief Februar 2018

Liebe Eltern der Grundschule Bad Rothenfelde,

regelmäßig möchten wir Sie über den Alltag bei uns an der Grundschule informieren:


Offener Ganztag

Der Start in der neuen Mensa hat gut geklappt. Den Kindern schmeckt es, und das ist das Wichtigste! Auf der neuen Homepage (ab 19.02.) können Sie jede Woche den aktuellen Menüplan nachlesen!

Alle Kinder, die im Offenen Ganztag ihre Hausaufgaben machen und nicht fertig geworden sind, müssen diese nach ihrem Achtstunden-Tag in der Schule nicht beenden. Selbstverständlich sollen Sie zu Hause mit Ihren Kindern die Aufgaben noch einmal anschauen. Somit erfahren Sie jeden Tag, was Ihre Kinder in der Schule Neues gelernt haben. Lediglich die Lese-Hausaufgabe oder das Üben für Arbeiten sollen noch zusammen mit Ihnen zu Hause erledigt werden.

Laut des Ganztag-Erlasses vom Kultusministerium ist es nicht erlaubt, dass Sie Ihr Kind aus persönlichen Gründen tageweise vom Ganztag abmelden oder zwischendurch abholen. Nur bei Facharztbesuchen darf mit Vorlage einer Bescheinigung vom Arzt eine Ausnahme gemacht werden. Bitte kontaktieren Sie dafür mindestens einen Tag vorher die Klassenlehrerin Ihres Kindes oder das Sekretariat. Alle weiteren privaten Termine terminieren Sie bitte nach 15.50 Uhr. In ganz dringenden Ausnahmefällen kann ein schriftlicher Antrag an die Schulleitung für eine einmalige Befreiung des Ganztages gestellt werden, der dann individuell geprüft und ggf. genehmigt wird.

Bitte geben Sie Ihrem Kind Stoppersocken mit in die Schule, die in der Schultasche verbleiben.

Die Notfallnummer für die Erreichbarkeit im Offenen Ganztag lautet: 015788381063

 

Homepage

In den nächsten Tagen gehen wir mit unserer neu gestalteten Homepage online. Schauen Sie vorbei! Unter dem Punkt „Schulprogramm“ können Sie u. a. die aktuellen Projekte der Grundschule Bad Rothenfelde nachlesen.

 

GHR 300

Auch in diesem Jahr bekommen wir wieder Unterstützung von zwei GHR-300-Praktikantinnen der Uni Osnabrück. Frau Quack und Frau Busse sind seit Montag bei uns und werden während ihrer Zeit hauptsächlich den Unterricht von Frau Carolath und Frau Steffens in den Fächern Deutsch und Sachunterricht begleiten und eigenständig Unterricht unter Anleitung halten.

Die Studentin aus dem letzten Jahr, Frau von Hollen, möchte im Rahmen ihrer Masterarbeit eine Umfrage zum Thema „Erfolgreiche Zusammenarbeit von Eltern und Lehrkräften aus Sicht von Eltern“ in den Jahrgängen 1 und 4 durchführen. Dieses Projekt unterstützen wir gerne, da wir ihre ausgewerteten Ergebnisse für unsere Arbeit an der Grundschule Bad Rothenfelde nutzen werden. Für die Aussagekraft der Umfrage ist es daher wichtig, dass viele von Ihnen sich die Zeit für das Ausfüllen des Fragebogens nehmen.  Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Klasse! Wir singen

So langsam geht es mit dem Üben für unsere Teilnahme am Projekt „Klasse! Wir singen“ am 09.06. in Quakenbrück los. Dafür bekommen Ihre Kinder schon vorab eine CD, das Liederheft und den Elterninformationszettel. Das passende T-Shirt und die Eintrittskarte der Kinder verteilen wir  erst auf der Hinfahrt im Bus. Die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten werden im Mai bekannt gegeben.

 

Post-/Elternmappe

Bitte schauen Sie regelmäßig in die Post-/Elternmappe in der Schultasche Ihres Kindes, um über alles Wichtige bei uns an der Schule informiert zu sein. Ändern Sie ggf. neue Telefonnummern auf der Innenseite der Mappe und geben Sie diese Informationen ebenfalls an das Sekretariat
(Tel. 05424/4144) weiter.

 

Termine

Die 4. Klassen besuchen am 07.03. das englische Theaterstück „Dick Whittington“, welches an der Grundschule Dissen gezeigt wird. Jedes Kind aus der 4. Klasse bringt bitte für den Eintritt 5 € mit in die Schule (bis zum 16.02.). Die Kosten für die Busfahrt werden aus der Klassenkasse bezahlt.

Der schulinterne Vorlesewettbewerb für die 3. und 4. Klassen findet am 09.03. statt. Der/Die Sieger/in des 4. Jahrgangs vertritt unsere Schule beim Vorlesewettbewerb des Gymnasiums Bad Iburg.

In diesem Jahr gibt es wieder Autorenlesungen bei uns an der Schule.  Für die 1. und 2. Klassen liest Frau Schneider  am 07.03. und die Jahrgänge 3 und 4 bekommen am  15.03. Besuch von Frau Becker. Diese Aktion wird vom Förderverein der Grundschule Bad Rothenfelde finanziert.   

Der Känguru-Mathematikwettbewerb für die Klassen 3 und 4 findet am 13.03. statt. (Die Teilnahme ist für die Schüler/innen freiwillig.)

Die Osterferien werden für die 3. und 4. Klassen mit einem Sportturnier in der großen Turnhalle eingeläutet. Dieses Jahr wird am 16.03. Schlappball gespielt. 

Vom 19.03. bis zum 03.04. sind die Osterferien in Niedersachsen. Die Schule beginnt erst wieder am Mittwoch, 04.04..

Zum Schluss noch ein wichtiger Termin nach den Ferien: Alle Klassen unterstützen die Gemeinde Bad Rothenfelde bei der alljährigen Waldsäuberung am 07.04. ab 10.00 Uhr. Genauere Informationen zu den einzelnen Treffpunkten erhalten Sie zeitnah. Gemeinsam geht`s besser!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Grundschule Bad Rothenfelde

Astrid Bojko, Rektorin